Christopher Brückner

Dr. Christopher Brückner

studierte Pharmazie an der FU Berlin, und promovierte als Schering-Stipendiat an der Humboldt-Universität in Kooperation mit der Charité im Bereich Neuroprotektion/Elektrophysiologie.

  • Patentanwalt (DE)
  • European Patent Attorney
  • European Trademark Attorney

 

 

 

jetzt Kontakt aufnehmen

 

Dr. Christopher Brückner

2002 begann Dr. Brückner seine Tätigkeit auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes und wurde 2005 als deutscher Patentanwalt zugelassen. Von 2005 bis 2008 war er in der Patentabteilung der Bosch Siemens Hausgeräte GmbH  in München tätig, anschließend in der Kanzlei Bardehle Pagenberg.

Der Schwerpunkt seiner anwaltlichen Tätigkeit liegt in der Betreuung von Erteilungsverfahren sowie Einspruchs-, Nichtigkeits- und Verletzungsverfahren, insbesondere von Pharmazie- und Chemie-Schutzrechten.

Dr. Brückner ist Autor des deutsch-englischen SPC-Kommentars, der im Heymanns Verlag erschienen ist und inzwischen das europäische Standardwerk für dieses Themengebiet darstellt. Darüber hinaus ist er Co-Autor des  EPÜ-Kommentars Singer/Stauder. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Fachzeitschriften und der Presse und hält Vorträge und Seminare (Supplementary Protection Certificates, SPC for Beginners, SPC (Advanced SPC))  zu diesem Thema.

2012 wurde Dr. Brückner vom OLG Düsseldorf zum gerichtlichen Sachverständigen in einer Patentstreitigkeit zwischen zwei Unternehmen der pharmazeutischen Industrie bestellt.

Dr. Brückner ist als Patentanwalt und European Patent and Trademark Attorney zugelassen.

Dr. Brückner ist Mitglied von VPP, FICPI und DPhG.