Michael Klier, Dipl.-Phys. (Univ.)

studierte zunächst in einem Studium Generale Logik und Wissenschaftstheorie, Theoretische Linguistik, Philosophie mit Schwerpunkt Beweistheorie und anschließend Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seine Diplomarbeit fertigte er bei der Fraunhofer-Gesellschaft am Institut für Bauphysik in Oberlaindern b. Holzkirchen an.

jetzt Kontakt aufnehmen

 

Michael Klier, Dipl.-Phys. (Univ.)

studierte zunächst in einem Studium Generale Logik und Wissenschaftstheorie, Theoretische Linguistik, Philosophie mit Schwerpunkt Beweistheorie und anschließend Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seine Diplomarbeit fertigte er bei der Fraunhofer-Gesellschaft am Institut für Bauphysik in Oberlaindern b. Holzkirchen an.

Danach arbeitete er zunächst bei einem Softwareunternehmen (AKDB) und später bei Infineon Technologies im Bereich Fehleranalyse/Reverse Engineering.

Michael Klier begann seine Karriere im gewerblichen Rechtsschutz im Jahre 2001 als Mitarbeiter in renommierten Patentanwaltskanzleien am Bundespatentgericht und verfügt über eine langjährige Erfahrung in den Bereichen Software, Künstliche Intelligenz, Autonomes Fahren, Mobilfunktechnologie, Halbleitertechnologie, Photonik und Sensortechnik. Darüber hinaus ist er seit 2006 für die Multitest elektronische Systeme (jetzt COHU Inc.) in Rosenheim, und seit 2018 für die Qioptiq Photonics GmbH & Co. in Feldkirchen b. München als externer Patentmitarbeiter tätig.