News

0

Stolmár & Partner ist Mitorganisator und Partner der internationalen „Diagnostics-4-Future Conference“ am 27. und 28.11.2019 in Konstanz

Von Denise Nestle-Nguyen, (Kommentare: 0)

Stolmár & Partner wird am 27. und 28.11.2019 bei der „Diagnostics-4-Future Conference“ durch Dr. Matthias Stolmár in Konstanz  im historischen Konzil direkt am Bodenseeufer vertreten sein.

Stolmár & Partner ist eine Anwaltskanzlei, die sich unter anderem durch ihre Kompetenz in den Bereichen Chemie, Life Science, Biotechnologie, Pharmazie, Materialwissenschaften und Medizintechnik auszeichnet und in München, Hamburg, Genf und Tuttlingen ansässig ist. Stolmár & Partner bietet patentanwaltliche Dienstleistungen bei der Anmeldung, Verteidigung, im Angriff auf sowie der Durchsetzung von gewerblichen Schutzrechten wie Patenten, Gebrauchsmustern, Marken, Geschmacksmustern oder Internet Domains. Außerdem betreut Stolmár & Partner Mandanten bei der Gestaltung von Lizenz- und Kooperationsverträgen sowie auf dem Gebiet des Arbeitnehmererfinderrechts. Die Kanzlei verfügt über erfahrene Anwälte vor dem Deutschen Patentamt (DPMA), dem Europäischen Patentamt (EPA), dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) und dem französischen (INPI) und schweizerischen (IGE) Amt für geistiges Eigentum.

Die vom internationalen Kompetenznetz für Diagnostik ‘DiagNET’, koordiniert durch BioLAGO, dem Gesundheitsnetzwerk in der Vierländerregion Bodensee (Deutschland, Schweiz, Österreich und Liechtenstein), sowie den Mitorganisatoren und Partnern wie Dr. Matthias Stolmár (http://www.stolmar-ip.com/) initiierte Veranstaltung richtet sich an Unternehmen, Labore, Kliniken und Ärzte sowie Forschungseinrichtungen in der Diagnostik und benachbarten Feldern wie Medizintechnik, Life Science und Pharma. Im vergangenen Jahr nahmen 160 Fachleute aus acht Ländern teil.

Die Konferenz bringt Unternehmen, Mediziner und Forschungseinrichtungen für neue Diagnostiklösungen zusammen. Führende Experten aus Europa berichten zu den „brandheißen“ Themen der Branche: Krebsdiagnostik, Therapiebegleitende Diagnostik, Multiresistente Keime, Lifestyle & Diagnostik, Künstliche Intelligenz und digitale Diagnostik uvm.

Ausgangspunkt sind diagnostische Fragestellungen von Anwendern (u.a. Ärzte, Kliniken, Labore), die durch das Zusammentreffen mit Entwicklern und Technologielieferanten den Anstoß für neue Lösungen geben sollen. Der Fokus liegt auch auf patientennahen Diagnostiklösungen (point-of-care) zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum. Die Veranstaltung wird durch eine Ausstellung sowie einen Poster-Award begleitet.

Als Sprecher sind u.a. Prof. Stephen Finn (St. James Hospital / University of Dublin, IRL), Dr. Yuksel Temiz (IBM Research, CH), Marlieke de Kraker (Geneva University Hospital, CH), Prof. Martin Widschwendter (University College London, UK), Dr. Françoise Wilhelmi de Toledo (Kliniken Buchinger Wilhelmi, DE) und Prof. Dr. Benedikt Brors (Deutsches Krebsforschungszentrum DKFZ, DE) angekündigt.

Wir würden uns freuen, Sie auf dieser Veranstaltung persönlich begrüßen und kennenlernen zu dürfen. Für Vorababsprachen stehen wir gern zur Verfügung: mailto:m.stolmar@stolmar-ip.com

Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter:  https://www.diagnostics4future.org

Weiterlesen …

0

Stolmár & Partner nimmt an der 70. Tagung der APAA in Taipeh teil

Von Denise Nestle-Nguyen, (Kommentare: 0)

Die 70. Tagung der Asiatischen Patentanwaltsvereinigung (APAA) findet vom 9. bis 12. November 2019 in Taipeh, Taiwan mit mehr als 1600 Teilnehmern statt. Stolmár & Partner wird dort durch Dr. Matthias Stolmár vertreten.

Die APAA 2019 soll allen Teilnehmern die Möglichkeit bieten, ein breites Spektrum an IP-Themen zu erörtern, die in Ausschusssitzungen, Workshops, Länder- und WIPO-Berichten und Schulungen vorgestellt werden. Die Schwerpunkte liegen unter anderem auf digitaler Piraterie und Verstößen, bewährten Vorgehensweisen bei Design-Anmeldungen, IP-Themen in Bezug zu Social Media Werbung, erfolgreicher Lizenzierung, künstlicher Intelligenz und Big Data.

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Veranstaltung persönlich kennenzulernen. Für Voranmeldungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: m.stolmar@stolmar-ip.com.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://apaa2019.com/

Weiterlesen …

0

Stolmár & Partner beim „11. Innovation Forum Medizintechnik“

Von Denise Nestle-Nguyen, (Kommentare: 0)

Die Kanzlei Stolmár & Partner wird auch in diesem Jahr beim „11. Innovation Forum Medizintechnik“ durch Dr. Matthias Stolmár in Tuttlingen vertreten sein.  Stolmár & Partner ist eine Patentanwaltskanzlei, die sich unter anderem durch ihre Expertise in den Bereichen Medizintechnik, Materialwissenschaften, Software, Elektrotechnik, Chemie und  Life Science, auszeichnet und in Tuttlingen, München, Hamburg und Genf ansässig ist.

Mit dem Erfahrungsschatz der vergangenen zehn Jahre gestalten die TechnologyMountains, die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg und die MedicalMountains GmbH die 11. Ausgabe des „Innovation Forum Medizintechnik“ am 24. Oktober 2019 in der Stadthalle Tuttlingen noch attraktiver für Austeller und Besucher.

Dem internationalen Fachpublikum werden spannende Vorträge internationaler Referenten wie bspw. „KI denkt, der Mensch lenkt – Künstliche Intelligenz ganz praktisch“ oder „Wettbewerbsfaktor Material – Intelligente Werkstoffe und Oberflächen“ präsentiert. Zudem runden renommierte Unternehmen und Institute das Tagesprogramm durch Präsentation neuer Ideen und Inspirationen für eigene Entwicklungsprojekte, sowie von Konzepten und Forschungs- und Projektergebnissen in der Forumsbegleitenden Ausstellung ab.

Gleichzeitig wird das Netzwerken in diesem Jahr noch stärker in den Fokus gerückt. Neu sind daher unter anderem moderierte Pausentalks für einen offenen Austausch, moderierte interaktive Workshop zum Austausch über aktuelle Trends und Technologien, ein Businessfrühstück sowie ein WARM-UP Vorabendprogramm, um mit Experten des Partnerlandes Österreich über aktuelle Themen der Branche zu diskutieren.

Wir würden uns freuen, auch Sie auf einer der regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen persönlich begrüßen und kennenlernen zu dürfen. Für Terminabsprachen vorab stehen wir Ihnen gern zur Verfügung: m.stolmar@stolmar-ip.com

 

Weiterlesen …

0

Dr. Matthias Stolmár beleuchtet Arbeitnehmererfinderrecht vor der LES Hungary

Von Denise Nestle-Nguyen, (Kommentare: 0)

Dr. Matthias Stolmár von Stolmár & Partner wird den Mitgliedern der Licensing Executives Society Hungarian Group (LES Hungary) am 18. Oktober 2019 in Budapest allgemeine Aspekte des Arbeitnehmererfinderrechts und insbesondere die Vergütung von Arbeitnehmererfindungen veranschaulichen.

Eine Arbeitnehmererfindung ist eine als patentierbar oder gebrauchsmusterfähig angesehene Erfindung, die von einem Arbeitnehmer im Rahmen seines Arbeitsverhältnisses und seiner Tätigkeit gemacht wurde. In Deutschland hat der Arbeitnehmer Anspruch auf eine Ausgleichsvergütung.

Das Thema Arbeitnehmerfindung in Deutschland enthält gerade für ausländische Unternehmen zahlreiche Fallstricke und Stolperfallen. Dr. Stolmár, aber auch die übrigen Anwälte unseres Teams verfügen über umfangreiche Expertise auf diesem Gebiet und können Ihnen helfen, Ihre unternehmensinterne Strategie an der „best practice“ auszurichten.  

Für weitere Informationen zu diesem Thema stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: m.stolmar@stolmar-ip.com

Weiterlesen …

0

Dr. Nestle-Nguyen moderiert China-IP Forum

Von Denise Nestle-Nguyen, (Kommentare: 0)

Dr. Denise Nestle-Nguyen von Stolmár&Partner’s China Desk wird beim 3. „Cocreate“ Autum IP Forum 2019 die Podiumsdiskussion moderieren. Das jährlich stattfindende Forum bietet eine Plattform für den Austausch zwischen chinesischen und europäischen IP Professionals und eine hervorragende Gelegenheit, um sich im chinesischen IP-Recht auf den neuesten Stand zu bringen. Eines der Highlights der diesjährigen Veranstaltung wird die Demonstration eines IP-Mediationsverfahrens in China sein, das sicherlich interessante Einblicke in die Do’s and Don’ts bei einem solchen Verfahren bieten wird.

Bei der von Dr. Nestle-Nguyen moderierten Podiumsdiskussion werden unter anderem Frau Yujin Wang, Patentprüferin am CNIPA, Herr Ignace Vernimme, Patentanwalt bei Stibbe, und Frau Yuan Ding, In-House Counsel bei Osram GmbH, sprechen.

Für das volle Programm und Registrierung, bitte hier klicken. 

Weiterlesen …